her

her [he:ɐ̯] <Adverb>:
1. <räumlich> dient zur Angabe der Richtung auf die sprechende Person zu: her damit, mit dem Geld!; her zu mir!
Zus.: hierher.
2. <zeitlich> (von einem bestimmten Zeitpunkt aus gesehen eine bestimmte Zeit) zurückliegend:
es ist schon sehr lange, drei Jahre her.

* * *

her 〈Adv.〉
I 〈örtlich〉 (von dort) auf den Sprechenden zuBier \her! 〈umg.〉; Geld \her! ● sein: \her ist ebenso weit wie hin es kommt auf dasselbe heraus; \her sein geboren sein, herstammen, seinen Ursprung haben; wo ist er \her?; ich weiß nicht, wo das \her ist; soll sofort \her! 〈umg.〉 herkommen ● \her mit dem Geld, Schmuck!, \her damit! (grobe Aufforderung); nebeneinander \hergehen nebeneinander gehen; rings um ihn \her; vom Fenster, von der Tür \her zieht es; vom Himmel \her; von Norden \her weht ein kalter Wind; von außen, von dort \her; von weit \her; \her zu mir!
II 〈zeitlich〉 bis jetzt, bis heute, seit ...\her sein geschehen sein, stattgefunden haben, zurückliegen; es ist schon eine Ewigkeit \her 〈umg.〉, ein halbes Jahr, lange Zeit \her, dass wir uns nicht gesehen haben ● von ... \her seit einem bestimmten Zeitpunkt; →a. jeher; aus einer bestimmten Richtung; soweit es ... betrifft, in Bezug auf ...; von alters \her; das ist mir schon von früher, von meiner Jugend \her bekannt; dieser Geruch kommt vom Nachbarhaus \her; von seinem Verhalten \her ist er mir eher unsympathisch
III 〈fig.〉 es ist nicht weit \her damit 〈umg.〉 es taugt nicht viel; mit seiner Arbeit, seinen Kenntnissen, seinem Wissen ist es nicht weit \her alles ist mangelhaft, unzulänglich; hinter jmdm. \her sein jmdn. verfolgen u. versuchen, ihn zu fangen; sich bemühen, jmdn. für sich einzunehmen, den man begehrt; hinter etwas \her sein es gern besitzen wollen; er ist hinter dem Geld \her; die Polizei ist hinter dem Täter \her sucht, verfolgt ihn; →a. hin
[<ahd. hera „hierher“; zum Pronominalstamm germ. *hi-, idg. *ke-, *k(e)i- „dieser“, der auch in hier, hin, heute, heuer, engl. he „er“ enthalten ist]

* * *

her <Adv.> [mhd. her, ahd. hera, zu einem idg. Pronominalstamm mit der Bed. »dieser«]:
1. zum Standort, in die Richtung des Sprechers [als Aufforderung, sich in Richtung auf den Sprecher zu bewegen od. ihm etw. zuteilwerden zu lassen]; hierher:
h. zu mir!;
Bier h.!;
h. mit dem Geld, Schmuck!;
h. damit!;
Ü wo ist er h. (geboren)?;
mit jmdm., etw. ist es nicht weit h. (ugs.; jmd., jmds. Leistung o. Ä. lässt eine gewisse Unzulänglichkeit erkennen);
hinter jmdm. h. sein (ugs.: 1. nach jmdm. fahnden: die Polizei ist schon lange hinter dieser Bande h. 2. sich um jmdn. in erotisch-sexueller Hinsicht intensiv bemühen: sie war hinter einem Jungen aus der Oberstufe her);
hinter etw. h. sein (ugs.; etw. unbedingt haben wollen: hinter diesem Buch ist sie schon lange h.)
2. vom gegenwärtigen Zeitpunkt aus eine bestimmte Zeit zurückliegend, vergangen:
das ist schon einen Monat, lange [Zeit], noch gar nicht so lange h.;
das dürfte schon Jahre h. sein;
lang, lang ists h.
3. <als Verstärkung der Präp. »von«: von – h.>
a) von einem entfernten Punkt aus [in Richtung Sprecher(in)]:
sie grüßte vom Nachbartisch h.;
vom Fenster h. winkte jemand;
b) von einem zurückliegenden Zeitpunkt aus [bis zur Gegenwart des bzw. der Sprechenden]:
von früher h.;
das bin ich von meiner Kindheit, meiner frühesten Jugend h. gewöhnt;
c) von jmdm. od. etw. [als Voraussetzung] aus gesehen; von etw. aus seine Wirkung entfaltend:
allein von der Besetzung h. ist dieser Film sehenswert.

* * *

her <Adv.> [mhd. her, ahd. hera, zu einem idg. Pronominalstamm mit der Bed. „dieser“]: 1. zum Standort, in die Richtung des Sprechers [als Aufforderung, sich in Richtung auf den Sprecher zu bewegen od. ihm etw. zuteil werden zu lassen]: h. zu mir!; Bier h.!; h. mit dem Geld, Schmuck!; h. damit!; Früher gings uns gut, heute gehts uns schlecht - also wieder h. mit der alten Regierung! (Remarque, Obelisk 265); Ü wo ist er h. (geboren)?; Obwohl Christina darüber viel besser Bescheid weiß, ... denn dort ist sie h. (dort ist sie geboren; Bobrowski, Mühle 36); *mit jmdm., etw. ist es nicht weit h. (ugs.; jmd., jmds. Leistung o. Ä. lässt eine gewisse Unzulänglichkeit erkennen); hinter jmdm. h. sein (ugs.; 1. nach jmdm. fahnden: die Polizei ist schon lange hinter dieser Bande h.; Ist die etwa schon wieder hinter mir h.? Ich hab ihr doch ausdrücklich erklärt, sie kriegt das Geld nächste Woche zurück! [Freizeitmagazin 26, 1978, 10]. 2. sich um jmdn. in erotisch-sexueller Hinsicht intensiv bemühen: Womöglich denkt er, ich bin hinter ihm h. und will ihn mir angeln [Hörzu 33, 1971, 37]); hinter etw. h. sein (ugs.; etw. unbedingt haben wollen): hinter diesem Buch ist sie schon lange h. 2. vom gegenwärtigen Zeitpunkt aus eine bestimmte Zeit zurückliegend, vergangen: das ist schon einen Monat, lange [Zeit], noch gar nicht so lange h.; das dürfte schon Jahre h. sein; Das ist auch 'ne Ewigkeit h., da war ich wohl zehn oder elf Jahre (Schmidt, Strichjungengespräche 129); lang, lang ists h.; Der Träumer hatte die letzten Tage h. (veraltet; während der letzten Tage bis zu diesem Zeitpunkt ) die Stunde ihrer Rast nicht geteilt (Th. Mann, Joseph 518). 3. <als Verstärkung der Präp. „von“:> von - h. a) von einem entfernten Punkt aus [in Richtung Sprecher]: sie grüßte vom Nachbartisch h.; Stadtbahnrasseln vom Hochdamm h. (Johnson, Ansichten 188); Zum Beispiel laufen alle Pfade von Süden h. gegen die Oldoway-Schlucht (Grzimek, Serengeti 314); b) von einem zurückliegenden Zeitpunkt aus [bis zur Gegenwart des Sprechenden]: von früher h.; das bin ich von meiner Kindheit, meiner frühesten Jugend h. gewöhnt; Auf einer Bretterwand kleben noch bunte Plakate von den Vorstellungen h. (Remarque, Westen 103); c) von jmdm. od. etw. [als Voraussetzung] aus gesehen; von etw. aus seine Wirkung entfaltend: man ist sich klar darüber, dass dieser Wagen von Konzeption und Form h. ausgezeichnete Verkaufschancen hat (auto 6, 1965, 11); ... und da ich von Mama h. ziemlich viel von den Lassenthins abbekommen habe (Fallada, Herr 8); für diesen Film, der von der Problematik h. psychologisch erstklassig durchdacht war (Hörzu 16, 1977, 151).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • her — her …   Deutsch Wörterbuch

  • Her — Hêr, ein Vor und Nebenwort des Ortes, welches eigentlich und zunächst eine Bewegung aus der Ferne nach uns, nach dem Redenden zu bezeichnet; im Gegensatze des hin. 1) Eigentlich, da es, wenn es mit Zeitwörtern zusammen gesetzet ist, gern andern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • her — [ weak ər, hər, strong hɜr ] function word *** Her can be used in the following ways: as a pronoun, being the object form of she: If you see Mary, give her my love. in a one word answer or after the verb to be : Who s next? Her. Isn t that her in …   Usage of the words and phrases in modern English

  • her — her: Das Adverb mhd. her, ahd. hera bezeichnet im Allgemeinen die Richtung auf den Standpunkt des Sprechenden zu, während ↑ hin die von ihm weg ausdrückt. Zur genaueren Bestimmung des Verhältnisses des Ausgangspunktes einer Bewegung zum… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Her — is the objective form of the pronoun she in Modern English.It can also refer to:* Her, an archaic name for the city and region of Khoy in Armenia * Her, an abbreviation of Hercules (constellation) * Her, an alias of the superhero character Kismet …   Wikipedia

  • her — • her (beschreibt meist eine Bewegung auf den Sprechenden zu) – her zu mir!; her damit! – hin und her – von früher her – das kann noch nicht so lange her sein – obwohl es schon drei Jahre her [gewesen] ist – hinter jemandem her sein… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • her — her1 [hʉr] pron. [ME hir, her, hire < OE hire, dat. sing. of heo, she, fem. of he, HE1; it replaced the orig. OE acc., hie, in ME] objective form of SHE [help her]: also used as a predicate complement with a linking verb, although this usage… …   English World dictionary

  • Her — Her, pron. & a. [OE. hire, here, hir, hure, gen. and dat. sing., AS. hire, gen. and dat. sing. of h[ e]o she. from the same root as E. he. See {He}.] The form of the objective and the possessive case of the personal pronoun she; as, I saw her… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • her — ► PRONOUN (third person sing. ) 1) used as the object of a verb or preposition to refer to a female person or animal previously mentioned. 2) referring to a ship, country, or other inanimate thing regarded as female. ► POSSESSIVE DETERMINER 1)… …   English terms dictionary

  • Her — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.